• Deutsch
  • English
  • 中文
 
 
 

Nürnberg, 16. August 2005

Konsequente Umsetzung der Wachstumsstrategie

LEONI plant Übernahme des Datenleitungs- und Spezialkabelherstellers KERPEN

Nürnberg/Stolberg – Die LEONI Kabel Holding GmbH & Co. KG, die Führungsgesellschaft des Unternehmensbereichs Draht & Kabel der Nürnberger LEONI AG, plant die Übernahme der KERPEN GmbH & Co. KG, Stolberg (KERPEN). Eine verbindliche Absichtserklärung über den Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile durch LEONI wurde am Dienstag, 16. August 2005 unterzeichnet. Für den Fall des erfolgreichen Abschlusses der Verhandlungen ist die Übernahme der Anteile zum 1. Oktober 2005 geplant. Über die Einzelheiten der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

KERPEN entwickelt, produziert und vertreibt Systeme für die Datenkommunikation auf Kupfer- und auf Glasfaserkabel-Basis. Darüber hinaus bietet KERPEN Spezialkabel-Lösungen zum Messen, Steuern und Regeln für die Industrie sowie für internationale Anlagen-Großprojekte in den Bereichen Erdölexploration, Raffinerien und Großchemie an. Das Stolberger Unternehmen beschäftigt circa 610 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2004 einen Jahresumsatz von rund 100 Mio. Euro. Mit dem Erwerb der KERPEN GmbH & Co. KG sieht LEONI die Möglichkeit, zum führenden deutschen Hersteller von Kabeln sowie Verkabelungssystemen für die Datenkommunikation aufzusteigen und sein Produktportfolio bei Spezialkabeln weiter auszubauen.