• Deutsch
  • English
  • 中文
 
 

Medienmitteilung20. April 2009

 
Leoni bündelt Geschäft in fünf Zukunftsmärkten

Auftritt auf Hannover Messe unter dem Motto „Automotive & More“

Nürnberg – „Automotive & More“ – unter diesem Motto präsentiert sich Leoni auf der Hannover Messe 2009. Neben den Produkten für die Automobilindustrie zeigt das Unternehmen sowohl bewährte als auch neuartige Draht-, Kabel- und Systemlösungen für die Kernmärkte Elektrogeräte, Kommunikation & Infrastruktur, Industrie & Medizintechnik sowie Drähte & Litzen.

Der Draht-, Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni stellt auf der Messe 2009 erstmals die fünf Märkte vor, in denen er künftig seine Aktivitäten konzentrieren wird. „Wir wollen unseren Kunden in diesen spezifischen Bereichen künftig besser vermitteln, was Leoni für sie leisten kann“, erläutert Dr. Klaus Probst, Vorstandsvorsitzender der Leoni AG, das Ziel der neuen Marktausrichtung. „Darüber hinaus wird es mit der neuen Gliederung einfacher sein, auch in neuen Regionen klare und effiziente Vertriebswege aufzubauen und somit die Internationalisierung unseres Geschäftes, einen entscheidenden Faktor für weiteres Wachstum, voranzutreiben.“

Am Stand D36 in Halle 12 zeigt Leoni anhand zahlreicher Anwendungsbeispiele, wie seine Produkte in diversen Bereichen des privaten und industriellen Alltags verwendet werden – häufig, ohne selbst in Erscheinung zu treten.

Automobilindustrie

Leoni präsentiert auf der Hannover Messe eine Pkw-Silhouette mit kompletter Bordnetz-Architektur sowie Komponenten und Steckverbindungen. Für die Zielgruppe Fahrzeughersteller und Zulieferindustrie wird des Weiteren ein umfassendes Angebotspektrum an Automobilkabeln vorgestellt: Es umfasst standardisierte Fahrzeugleitungen und Kabellösungen für die Einsatzgebiete Antrieb und Motorraum, Telematik und Multimedia, Sicherheit, Ergonomie und Beleuchtung. Am Messestand zeigt Leoni unter anderem Spezialkabel für Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge, die den besonderen Anforderungen der alternativen Antriebskonzepte beim Umgang mit Hochspannung genügen.

Elektrogeräteindustrie

Für den wichtigen Absatzmarkt Elektrogeräteindustrie produziert Leoni Kabel, Netzanschlussleitungen, einbaufertige Kabelsätze und Komponenten wie Stecker und Dosen. Das Spektrum der Produkte, die diversen internationalen Normen entsprechen, beinhaltet auch in Hannover ausgestellte grüne Stromkabel und -stecker. Diese hat Leoni für die energiesparenden Staubsauger der „green power edition“ von Siemens entwickelt, die rund 30 Prozent weniger Strom verbrauchen.

Infrastruktur & Kommunikation

Im dritten Bereich bündelt Leoni zum einen seine Produkte und Dienstleistungen für Daten- und Telekommunikation in Büro- und Industriegebäuden. Zum anderen konzentriert sich hier das Portfolio für Infrastrukturprojekte bei Verkehrswegen, Gebäuden, Flughäfen, Schienenverkehrs- und Schiffstechnik und industriellen Großanlagen wie Öl- und Gasraffinerien. Leoni stellt auch Spezialkabel für Solarparks her, die weltweit für die gesamte Produktpalette als einzige die beiden einschlägigen internationalen Normen von TÜV (Europa) und UL (Amerika) erfüllen. Auf der Hannover Messe ist unter anderem dieses langlebige und widerstandsfähige Fotovoltaik-Kabel ausgestellt.

Industrie & Medizintechnik

Im vierten Markt fasst Leoni sein Leistungsspektrum für Anwendungen in zahlreichen industriellen Branchen sowie der Medizintechnik zusammen. Dazu gehören die Bereiche Automatisierungs- und Antriebstechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Robotik, Spezialfahrzeuge sowie Luft- und Raumfahrt. Zum Angebot gehören ferner Hochgeschwindigkeits-Datenkabel für Rechenzentren. Die neueste Generation ist in Form eines SFP+ Kabelsystems am Leoni-Stand zu sehen – wie auch ein neues, hochkomplexes Kabel für die Medizintechnik, das für die platzsparende und flexible Verbindung von Ultraschallgeräten eingesetzt wird.

Drähte & Litzen

Schließlich bündelt Leoni sein umfangreiches Draht- und Litzen-Sortiment in einem fünften Bereich. Die hochflexiblen Kupfer- und Kupferlegierungsprodukte, die in Form von einfachen Drähten, Bändern, Seilen, Abschirm- oder Zopfgeflechten produziert werden, kommen überall dort zum Einsatz, wo Strom transportiert werden muss und der Leiter hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt ist: in Elektromotoren, Leistungs- und Sicherungsschaltern, elektronischen Komponenten wie Relais aber auch in Autos, Flugzeugen, Schiffen, Windkraftanlagen, Schaltschränken oder Schweißanlagen.

Weiteres Bildmaterial steht Ihnen hier zur Verfügung.

 
E-Mail-Service

Termine

25.03.2014, 10:00 Uhr
Bilanz-Pressekonferenz

Live-Übertragung

26.03.2014, 11:00 Uhr
Analysten- und Investorenkonferenz 2014

Live-Übertragung