Leoni AG vor Vereinbarung mit BizLink Holding Inc. über Verkauf der Business Group Industrial Solutions der Division Wire & Cable Solutions (WCS)

Nürnberg – Die Leoni AG (ISIN: DE0005408884 / WKN: 540888) steht vor einer bindenden Vereinbarung mit BizLink, einem globalen Anbieter von Lösungen für Kabelverbindungen und Connectivity Services, über den Verkauf der Business Group Leoni Industrial Solutions. Dieser Schritt steht unter Vorbehalt der Zustimmung durch das Board des Käufers.

Die zum Verkauf vorgesehenen Aktivitäten erzielten im Geschäftsjahr 2020 ein Umsatzvolumen von rund 430 Mio. Euro und werden mit einem Unternehmenswert (Enterprise Value) von rund 450 Mio. Euro bewertet. Der erwartete Mittelzufluss nach Abzug u.a. von Finanzverbindlichkeiten und Pensionslasten liegt bei über 300 Mio. Euro und soll zur Stärkung der Liquidität eingesetzt werden. Die Transaktion würde damit dazu beitragen, die finanzielle Stabilität von Leoni deutlich zu verbessern. Bei Vollzug des Verkaufs wird ein Gewinn von rund 200 Mio. Euro erwartet, der im berichteten EBIT des Konzerns auszuweisen ist.

Die Vertragsunterzeichnung bedarf noch der Zustimmung durch das Board des Käufers. Der Vollzug des Verkaufs erfordert die Zustimmung der Leoni finanzierenden Banken und unterliegt den üblichen Vollzugsbedingungen, einschließlich der Fusionskontrolle und Investitionsprüfung, und wird Anfang 2022 erwartet. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Leoni AG haben dem geplanten Verkauf bereits zugestimmt.

Sprachen
Kontakt