Mit wesentlichen Finanzierungspartnern aktuell konstruktiv diskutiertes Refinanzierungskonzept sieht mögliche Eigenkapitalkomponente vor

Nürnberg – Die Leoni AG, Nürnberg (ISIN: DE0005408884 / WKN: 540888), befindet sich mit wesentlichen Finanzierungspartnern in konstruktiven, fortgeschrittenen Gesprächen zur weiteren Finanzierung des Leoni-Konzerns durch Verlängerung und Anpassung der bestehenden Kreditlinien über das Jahr 2022 hinaus (Refinanzierungskonzept). Ein Element des besprochenen Refinanzierungskonzepts ist eine Eigenkapitalmaßnahme, die in der Ausgabe neuer Aktien aus genehmigtem Kapital oder der Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung bestehen kann. Damit würde die Erzielung eines Erlöses von bis zu ca. EUR 50 Mio. angestrebt.

Umfang und konkrete Ausgestaltung der möglichen Eigenkapitalkomponente sind noch Gegenstand der Gespräche und stehen derzeit noch nicht fest. Es ist auch denkbar, dass letztlich auf eine Eigenkapitalkomponente verzichtet wird.

Sprachen
Kontakt