Automatica 2018: Leoni präsentiert erstmalig kompatiblen Nietschlauchverbinder

Einfacher und schneller Austausch von Nietschläuchen und Nietseelen im Schutzschlauch – Halle B5, Stand 307 und Halle B6, Stand 330

Nürnberg – Leoni, globaler Lösungsanbieter für das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche und weiteren Industrien, leistet einen weiteren Beitrag zum Ausbau moderner Instandhaltungskonzepte. Mit dem neuen Nietschlauchverbinder ermöglicht das Unternehmen im Bereich Robotik eine präzise und schnelle Reparatur extrudierter Nietschläuche oder Nietseelen im Schutzschlauch – und setzt damit neue Maßstäbe in Qualität und Flexibilität. Auf der Automatica, der Leitmesse für Automatisierungstechnik und Robotik, wird Leoni den neuen Nietschlauchverbinder erstmalig vorstellen.

Mit der robusten und hochkompatiblen Lösung, dem Nietschlauchverbinder „LEONI connector for feed-hose“, kann die Nietseele im Schutzschlauch oder der extrudierte Nietschlauch im Bedarfsfall, z.B. bei Verschleiß oder im Rahmen der Instandhaltung, ausgetauscht werden – ohne die zeitaufwendige und umständliche Demontage zusätzlicher Systemkomponenten. Der Vorteil: Stillstandzeiten können so auf ein Minimum reduziert werden. Da darüber hinaus lediglich das am häufigsten beanspruchte Teilstück am Roboter ausgetauscht wird, führt dies zu einer zusätzlichen Kostenersparnis.

Das äußerst flexible Systemdesign stellt sicher, dass der Nietschlauchverbinder herstellerunabhängig für alle gängigen Nietseelentypen mit T-Profilen geeignet ist. Das Funktionsprinzip ist einfach: Der Nietschlauchverbinder besteht aus einem robusten Alu-Grundkörper, in dem die Nietseelen in der Mitte aufeinanderstoßen. Kunststoff-Adapterstücke im Grundkörper positionieren die Nietseelen aneinander – diese sind je nach Hersteller und Profilgeometrie individuell austauschbar. Federnde Druckstücke sorgen für eine exakte Positionierung der individuellen Kunststoff-Adapterstücke im Grundkörper. Sein Innenprofil ist so gestaltet, dass ein Falschverbau der Kunststoff-Adapter nicht möglich ist und sichert die axiale Position der Nietseelen mit den Kunststoff-Adapterstücken. Systemverschraubungen an den Seiten des Grundkörpers machen das System äußerst druckstabil. Darüber hinaus ist der Nietschlauchverbinder wartungsfrei.

Der Nietschlauchverbinder vereint sowohl technische als auch ökonomische Vorteile und entspricht damit ganz dem Motto der diesjährigen Automatica, die vom 19. bis 22. Juni unter dem Motto „Optimize your Production“ in München stattfindet.

Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.