Leoni-Aufsichtsrat beruft Karl Gadesmann zum neuen Finanzvorstand

Ausgewiesener Finanzexperte und CFO übernimmt Verantwortung zum 1. Oktober 2016 – Dieter Bellé konzentriert sich auf Vorstandsvorsitz

Nürnberg – Der Aufsichtsrat der Leoni AG, des führenden europäischen Anbieters von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und weitere Industrien, hat den in der Automobil- und Zulieferindustrie erfahrenen Diplom-Kaufmann Karl Gadesmann (53) mit Wirkung ab 1. Oktober 2016 zum CFO bestellt. Neben den klassischen Aufgaben eines Finanzvorstands übernimmt Gadesmann auch die Verantwortung für das Ressort Information Management.

Dr. Werner Rupp, Aufsichtsratsvorsitzender der Leoni AG, kommentiert: „Mit seiner langjährigen Erfahrung sowohl in der Funktion des Finanzvorstands wie auch in der Automobil- und Zulieferindustrie ist Karl Gadesmann eine ideale Besetzung für die CFO-Position bei Leoni. Als ausgewiesener Branchenkenner wird Herr Gadesmann zweifelsohne einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Leoni weiterzuentwickeln und die aktuellen Herausforderungen im Rahmen der Expansion des Unternehmens zu meistern.“

Gadesmann verfügt über eine umfangreiche Expertise in der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie. Seit 2013 ist er Mitglied der Hauptgeschäftsführung und CFO der Dräxlmaier Group, einem auf Bordnetze und Innenausstattung spezialisierten Automobilzulieferer. Zuvor war er in leitenden Funktionen bei der MAN Truck & Bus AG (CFO) und der Volkswagen AG (Leiter Externe Berichterstattung und  Konzernrechnungslegung) tätig.

„Ich bin von Leonis globaler Ausrichtung sowie dem innovativen Produkt-, Technologie- und Leistungsportfolio überzeugt und freue mich auf meine neuen Aufgaben“, sagt Karl Gadesmann. „Das Unternehmen besitzt als führender Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen eine hervorragende Basis und großes Potential für weiteres profitables Wachstum.“

Dieter Bellé, der bisher neben dem Vorstandsvorsitz die Funktion des Finanzvorstandes bekleidete, wird sich angesichts der Expansion und der weiteren Globalisierung des Konzerns künftig auf die Aufgaben des CEOs konzentrieren. Das Vorstandsmandat von Karl Gadesmann läuft zunächst bis zum 31.12.2019.

Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.