Leoni behauptet Stellung als Hauptlieferant der PSA Group

Folgeaufträge für Peugeot und DS im Wert von 500 Mio. Euro – Produktionsstart Ende 2018

Nürnberg – Leoni, der führende europäische Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und weitere Industrien, hat von der PSA Group zwei Folgeaufträge mit einem Umsatzvolumen von 500 Mio. Euro über die Projektlaufzeit erhalten. Ab Oktober 2018 wird Leoni ein Nachfolgemodell der Marke DS sowie die neue Generation von Peugeot 208 und 2008 mit Bordnetz-Systemen ausstatten.

„Die PSA Group und Leoni können auf eine lange und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken. Wir freuen uns deshalb sehr, diese Partnerschaft fortzuführen. Dabei halten wir nicht nur unsere Stellung beim Bestseller Peugeot 208 aufrecht, sondern werden auch Hauptlieferant des künftigen Werks der PSA Group in Marokko“, betont Dr. Frank Hiller, Mitglied des Vorstands der Leoni AG mit Verantwortung für den Unternehmensbereich Wiring Systems.

Die kürzlich erteilten Aufträge umfassen neben dem Design und der Entwicklung der Produkte auch die zeitgerechte Lieferung während des gesamten Lebenszyklus der Fahrzeuge bis 2026. Leoni wird für den europäischen Markt in seinen Werken in Nordafrika und Osteuropa verschiedene Typen von Kabelsätzen für die nächste Generation des 208 und des 2008 sowie für ein Nachfolgemodell der Marke DS herstellen. Die Projekte werden Leonis Lieferanteile bei PSA in Europa weiter stärken.

Da Leoni globaler Lieferant der PSA Group ist mit Präsenz unter anderem in China, Südamerika und Russland, und die Nachfolger von 208 und 2008 in zwei dieser Regionen erstmals eingeführt werden sollen, könnte der Zulieferer Synergien in puncto Entwicklung, Fertigungsmittel und technischer Einsparungen erzielen. Dieser Auftrag würde zusätzliches Geschäftsvolumen bedeuten.

Innovative Leichtbau-Technologie

Mit seinem Wissen auf dem Gebiet von Leichtbau-Technologien unterstützt Leoni seine Kunden dabei, das Gewicht der Fahrzeuge zu senken. Derzeit wird noch untersucht, ob bei den gewonnenen Projekten die Leitungen des mittleren und niedrigen Leistungsbereichs aus Aluminium gefertigt werden. Das Ziel der PSA Group ist, ihre führende Position bezüglich eines niedrigen CO2-Ausstoßes sowie ihre Schlüsselrolle für saubere Mobilität und andere umweltfreundliche Technologien zu stärken.

Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.