Leoni bietet ein neuartig vernetztes Kabelmantelmaterial für alle Teilbereiche von Großprojekten an

LEONI X-linked Compound (LE.X.CO) für Offshore, Bahn, Industrie und Schifffahrt

Leoni, der führende europäische Anbieter von optischen Technologien, Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und weitere Industrien, hat ein neues Mantelmaterial entwickelt, welches das Handling der Verkabelung von Großprojekten deutlich vereinfacht und dadurch bis zu 75 Prozent der Verkabelungskosten einsparen kann.

Großprojekte sind durch eine Vielzahl von Sicherheitsstandards, zu verbauenden Kabeltypen, Installations- und Handhabungsanforderungen heutzutage hochkomplex. LEONI hat daher ein speziell vernetztes Mantelmaterial entwickelt, das für fast alle Kabeltypen geeignet ist und den mannigfaltigen Regularien und Sicherheitsanforderungen von Großprojekten gewachsen ist.

Ein Kabelmantelmaterial genügt somit allen Projektanforderungen und die Notwendigkeit zur mehrfachen Verlegung von Kabeln entfällt. Eine neue Kabellösung, um Planung und Umsetzung von Großprojekten zu vereinfachen:

LEONI X-Linked COmpound (LE.X.CO)

Das einzigartig vernetzte Kabelmantelmaterial ist für alle Teilbereiche von Großprojekten einsetzbar. Es wurde entwickelt, um die hohen Anforderungen von Offshore, Bahn, Industrie, Schifffahrt und Anwendungen mit herausfordernden Umweltbedingungen zu erfüllen, ist mit kundenspezifischen Designs und vielfältigen Kabelschutzmaßnahmen (Bewehrung, Nagetierschutz, Wasserdichtigkeit, Konfektionierungsoptionen, Brandverhalten und Flammwidrigkeit) verfügbar und geeignet für ein breites Spektrum an herausfordernden Umweltbedingungen (z.B. Jackettyp SHF 2 gemäß IEC60092-360, MUD-beständig gemäß NEK606).

Vorteile für den Großprojektierer

Es ergeben sich signifikant geringere Gesamtbetriebskosten durch die einfachere Installation der Kabel bei besserer Vergleichbarkeit der Angebote in der Planungsphase und Vereinfachung des Projektmanagements für die unterschiedlichen Teilbereiche des Projekts. Dabei gibt es nahezu keine Einschränkungen bezüglich des notwendigen Kabeldesigns, auch Hybridkabel können mit dem neuen Mantelmaterial LEONI X-Linked Compound (LE.X.CO) realisiert werden. Ferner gibt es keine Beschränkung der Faser- oder Kabeldurchmesser und, damit zusammenhängend, der Faseranzahl innerhalb des optischen Kabels. Der Aufwand für das Konfektionieren und Spleißen ist nicht größer sondern entspricht exakt dem Aufwand für standardisierte Kabeltypen.

Vielfältige Designmöglichkeiten bei einzigartigen Materialeigenschaften

 Eigenschaften:

  • Halogenfreiheit (gem. IEC 60754-1)
  • Geringe Azidität der Brandgase (gem. IEC 60754-2)
  • Flammwidrigkeit (gem. IEC Gruppe 60332)
  • Nicht-metallisches Design auf Nachfrage
  • Kein Verformen nach Verlegung (Hitze-Druck getestet)
  • Hohe Abriebfestigkeit
  • Exzellente UV- und Ozonbeständigkeit
  • Beste Medienbeständigkeit
  • Hervorragende Langlebigkeit unter harten Umweltbedingungen
  • Schweißperlenbeständig
  • Funktionelle Integrität nach IEC 60331-11 /-25 auf Nachfrage
  • Kundenspezifische Kabeldesigns, Bedruckungen und Farben auf Nachfrage
  • MUD-beständig gemäß NEK 606 

Designmöglichkeiten:

  • Zentrale Bündelader
  • Verseilte Bündelader
  • Breakout und Minibreakout
  • Hybridkabel und Zipcord
  • Einzelelement
  • Zusätzliche Bewehrungen aus Metall und Nichtmetall und
  • kundenspezifische Kabeldesigns
Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.