Leoni eröffnet Vertriebsbüro in Dubai

Globalisierung des Geschäfts mit Infrastrukturprojekten

Nürnberg – Leoni, der führende Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und weitere Industrien, eröffnet übermorgen eine Niederlassung in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Das Vertriebsbüro in Dubai ist Teil der Globalisierungsstrategie, die den Auf- und Ausbau des Geschäfts in dynamischen Wachstumsregionen zum Ziel hat.

Mit seiner neuen Niederlassung sucht Leoni die Nähe zu seinen bestehenden und künftigen Kunden in den VAE und weiteren Golfstaaten wie Saudi-Arabien, Oman und Bahrein. Bislang war das Unternehmen dort über Handelsvertretungen aktiv. Die neu gegründete Gesellschaft „LEONI Middle East FZE“ hat ihren Sitz in der Freihandelszone Jebel Ali in Dubai.

Den Vertrieb starten die Business Units Infrastructure & Datacom sowie Energy & Communication, die sich zunächst auf Infrastrukturprojekte konzentrieren werden. Neubauten wie Bürogebäude, Flughäfen oder Einkaufszentren bieten großes Potenzial für hochwertige Verkabelungssysteme. Für solche Projekte bietet Leoni insbesondere Energie-, Brandschutz-, Daten- und Sicherheitskabel sowie zugehörige Engineering-Dienstleistungen an.

Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.