Leoni wächst am Standort Schmalkalden

Diversifizierung des Geschäftsmodells mit integrationsbereiten Robotern

Nürnberg - Leoni, globaler Lösungsanbieter für das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche und weiteren Industrien, erweitert seinen Standort Schmalkalden in Thüringen. Zukünftig können integrationsbereite Roboter in-house vorbereitet werden.

Nach dem Spatenstich zur 100-Jahr-Feier am 9. September 2017 und Beginn der Bauarbeiten Mitte Dezember 2017 steht die Gebäude-Erweiterung am Standort Schmalkalden bei der LEONI protec cable systems GmbH nun kurz vor der Vollendung und wird am 21. August 2018 im Kreise der Mitarbeiter eingeweiht.

Auf 430 qm Erweiterungsfläche entsteht eine neue Halle, die eine Diversifizierung des Geschäftsmodells ermöglicht. Zukünftig soll hier Raum geschaffen werden, um integrationsbereite Roboter vorbereiten zu können. Lagerkapazitäten für entsprechende Komponenten werden für dieses Geschäftsmodell ebenfalls geschaffen.

Ein weiter Teil dieser in der Geschichte der LEONI protec cable systems GmbH größten Investition fließt in die Anlegung eines asphaltierten Parkplatzes, der sowohl speziell ausgewiesene Frauen-Parkplätze als auch Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge vorsieht.

Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.