Der neue Ethernet-Zubringerbus bietet mehr Leistung für die Datenkommunikation

– Leoni AS-Interface Kabel entsprechen dem neuen ASi-5 Standard
– ASi-5 Kabel sind den künftigen IIoT Anforderungen gewachsen
– Leoni zeigt verschiedene AS-Interface Versionen auf der SPS 2019

Friesoythe – Datenkommunikation wird in der sich digitalisierenden Welt immer wichtiger. Dabei bekommt eine reibungslose Daten- und Energieübertragung einen noch höheren Stellenwert. Leoni erfüllt diesen Anspruch mit der neuesten Generation der Zubringerbusse für das Feldbus-Ethernet und dies entsprechend der ASi-5 Standards.

Zwei Adern, aber nur ein Kabel – das Actuator-Sensor-Interface System überträgt Daten und Energie zur gleichen Zeit und verbindet dabei Aktuatoren und Sensoren der unteren Feldebene mit der übergeordneten Ethernet-basierten Ebene. Gleichzeitig ermöglicht das profilierte Design des ASi-5 eine einfache und flexible Montage unter Ausschluss von Verpolung. Die frei wählbare Topologie vereinfacht eine Erweiterung der Anlagen bei voller Abwärtskompatibilität. Außerdem kann die Übertragungsqualität jederzeit durch den integrierten IO-Link Diagnosekanal überprüft werden, welcher Diagnosedaten parallel zu den Prozessdaten überträgt. Die neuesten Leoni AS-Interface Kabel bieten mehr Leistung und sind schon heute den zukünftigen IIoT Anforderungen gewachsen.

Der neue ASi-5 Standard                                                                                   

Nach den neuen ASi-5 Standards kann der Zubringerbus von bis zu 96 Teilnehmern zur gleichen Zeit genutzt werden und bietet somit 96 x 16 sichere Ein- und Ausgänge. Gleichzeitig wird eine Datenbreite von 16 Bit zu vierfach kürzeren Zykluszeiten von 1,2 ms übertragen.

Das ASi-5 benötigt keine Steckverbindung für die Daten- und Energieübertragung, denn durch die Piercing-Technologie können Komponenten einfach, ohne großen Planungsaufwand und ohne aufwendige Berechnungen, ausgetauscht oder verschoben werden. Das macht die Installation flexibel und senkt Engineering-Kosten.

Leoni als Hersteller der AS-Interface Kabel

Leoni ist mit seiner Business Unit Automation & Drives Mitglied der AS-International Association e.V. und bietet AS-Interface Kabel nach Kundenwünschen an. Es kann zwischen den Versionen 2 x 1,5 mm² und 2 x 2,5 mm² und verschiedenen Mantelmaterialien gewählt werden. Als Materialien stehen beispielsweise FRNC, EPDM, TPU, TPE und PVC zur Auswahl, je nach Einsatzgebiet und individuellen Bedürfnissen. Auf der Messe SPS smart production solutions 2019 präsentiert das Unternehmen die Produkte in Halle 2 am Stand 230. 

Leoni produziert die ASi-5 Kabel unter höchsten Qualitätsansprüchen als Komponenten für Automatisierungssysteme und bietet mit dem Produkt ein ausschlaggebendes Mittel für die Datenkommunikation der Zukunft.

Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.