Strategie der LEONI-Gruppe

Passion for intelligent energy and data solutions

Unsere Konzernstrategie zielt darauf ab, die Chancen aus dem dynamischen wirtschaftlichen und technologischen Umfeld sowie den globalen Megatrends optimal zu nutzen und LEONI zum führenden Systemanbieter von intelligenten Energie- und Datenmanagement-Lösungen zu entwickeln.

Unsere Vision

Basis dieser Strategie ist die gemeinsame Vision „Passion for intelligent energy and data solutions“ des Konzerns und der beiden Unternehmensbereiche. „Passion“ steht dabei für vollen Einsatz und Leidenschaft mit Blick auf die anstehenden Aufgaben. „Intelligent“ drückt aus, dass die Produkte von LEONI den Kunden durch zusätzliche, smarte Eigenschaften einen Mehrwert bieten. „Energy and data“ sind die beiden Felder, auf denen LEONI mit hoher Expertise tätig ist: die Übertragung von Energie und Daten. Und „Solutions“ verdeutlicht den Trend, unsere Kunden verstärkt als Lösungs- und Systemanbieter zu unterstützen.

Performance- und Strategieprogramm VALUE 21

Anfang 2019 hat der Vorstand mit VALUE 21 ein umfassendes Performance- und Strategie-Programm für den gesamten LEONI-Konzern aufgelegt. Ziel ist es, die Basis für gesundes Wachstum, Profitabilität und Cash-Generierung zu verbessern sowie unsere Ausrichtung auf die Zukunftsthemen Digitalisierung, Elektromobilität und autonomes Fahren zu konkretisieren. Die vertikale Integration zum umfassenderen Systemanbieter bietet für beide Divisionen eine attraktive Entwicklungsperspektive.

Die seitdem laufende konsequente und disziplinierte Umsetzung von VALUE 21, mit der Profitabilität und Liquidätsfluss nachhaltig gesteigert werden, schafft die Voraussetzung für die strategische Weiterentwicklung der LEONI AG. Die Unterschiede in Struktur und Marktausrichtung der beiden Unternehmensbereiche erfordern es, die Maßnahmen zur Performance-Steigerung spezifisch auf die Divisionen auszurichten.

Wiring Systems Division (WSD)

Ziel des Unternehmensbereichs Wiring Systems ist es, sich mit maßgeschneiderten Bordnetz-Systemen und Kabelsätzen im Marktsegment Automotive zunehmend als strategischer Partner und Lösungsanbieter für Daten- und Energiemanagement mit hohem Verständnis für das Fahrzeug-Gesamtsystem zu positionieren. Dafür haben wir fünf zentrale Innovationsfelder für das Auto von morgen definiert: vernetzte Mobilität (Connected Mobility), autonomes Fahren (Autonomous Mobility), neuartige Produktionskonzepte und Automatisierung (Revolutionizing Productivity), Elektromobilität (Electrified Mobility) sowie intelligente Lösungen und Services (Solutions & Services).

Außerdem bauen wir unsere Kompetenz in den Bereichen Elektronik und Software aus und treiben die Digitalisierung unserer Prozesse weiter voran.

Die Konkretisierung der Strategie durch VALUE 21 sieht für den Unternehmensbereich Wiring Systems insbesondere vor, Marktchancen künftig stärker zu priorisieren und sich bei neuen Projekten mehr auf Ergebnisqualität und Cashflow-Profil auszurichten, um Cashflow- und EBIT-Marge zu verbessern und die Voraussetzungen für die Weiterentwicklung zum Systemanbieter zu schaffen.

Wire & Cable Solutions Division (WCS)

Die Strategie der Wire & Cable Solutions Division ist es, im Marktsegment Automotive die Führungsposition bei Fahrzeugstandard- und -spezialleitungen sowie bei Ladekabeln für Elektroautos zu festigen und durch neue Digitalisierungs- bzw. Lösungsangebote aufzuwerten. Im Zentrum stehen verstärkte Entwicklungsaktivitäten mit den Kunden, der Einsatz innovativer Technologien sowie intelligente Kabellösungen mit integrierter Sensorik, Elektronik und Software für Zukunftstechnologien wie Elektromobilität. Hier fokussieren wir uns unter anderem auf Kabellösungen für die Ladeinfrastruktur, Hochvolt-Systeme und Batterieverbindungen.

Im Marktsegment Industry zielt die Strategie darauf ab, LEONI durch digitale funktionale Simulation, Systemintegration und die Schaffung lernender Systeme zum führenden Lösungsanbieter für die Megatrends Energie und Daten zu entwickeln.

Im Rahmen von VALUE 21 hat der Vorstand entschieden, den strategischen Fokus der LEONI AG künftig auf den Bereich Bordnetze (Division WSD) zu legen. Als Folge ist eine Abspaltung von der Divison WCS geplant. Diese soll in Teilen erfolgen. Insofern wird deren optimale Aufstellung und Eigentümerstruktur stetig geprüft, damit die WCS-Einheiten ihre Chancen im Markt im vollem Umfang nutzen können.

Teilen
Feedback
Sprachen
Kontakt