Datenschutzhinweise LEONI Webseite

LEONI freut sich über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen.

Wir verarbeiten Daten in Übereinstimmung mit anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie etwaiger weiterer Datenschutzbestimmungen.

Bitte beachten Sie zudem unsere gesonderten Datenschutzhinweise, die spezifisch zu bestimmten Themen informieren, beispielsweise zur Datenverarbeitung im Bewerbungsprozess. Gleiches gilt für unsere Cookie-Richtlinie, die über den Einsatz sogenannter Cookies informiert.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist Datenschutzbeauftragter?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzes ist die LEONI AG, vertreten durch den Vorstand. Die Kontaktdaten von LEONI sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten finden Sie rechts.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der Daten­schutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze. 

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, verwenden wir diese primär zum Zweck der technischen Administration unserer Webseite und insbesondere auch zur Beantwortung etwaiger (Kontakt)-Anfragen, für die Registrierung zum Presseverteiler o.ä.

Soweit wir für bestimmte Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies kann beispielsweise bei der werblichen Ansprache der Fall sein.

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind oder zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage hierfür. Dies ist bei bestimmten Compliance-Anforderungen der Fall.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Welche Daten werden für welche Zwecke verarbeitet und woher stammen diese?

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich direkt bei Ihnen erhoben. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie zur Erbringung unserer Leistungen erforderlich ist.

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert folgende Daten vom Computersystem des aufrufenden Rechners: Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Abrufs, aufgerufene Dateien, übertragene Datenmenge sowie die Meldung, ob der Abruf erfolgreich war.

Zur Abwehr von Angriffen speichern wir über einen kurzen, definierten Zeitraum auch die IP-Adresse des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Dabei schließen wir aus, dass eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers stattfindet.

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen, z. B. im Rahmen einer Informations- oder Kontaktanfrage oder Registrierung (z.B. für einen Newsletter).

Welche Daten konkret erhoben und verarbeitet werden, hängt stets vom jeweiligen Kontext ab. Die Datenverarbeitung ist dabei stets auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt (Grundsatz der Datenminimierung).

Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, so werden die eingegeben Angaben (Anrede, Name, Kontaktdaten, die Anfrage als solche sowie etwaige weitere Angaben zu Interessen und Wünschen) erhoben und zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage gespeichert.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Mit Dritten sind nicht etwaige Dienstleister gemeint, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen und die von uns vertraglich auf die Einhaltung von Datenschutzstandards verpflichtet worden sind.

Diese Ausführungen gelten gleichermaßen für Produktanfragen und für Feedback, das Sie uns geben können. Solche Anfragen können in einem ‚Customer-Relationship-Management-System‘ gespeichert werden, wobei allgemeine Grundsätze für die Speicherdauer greifen.

Bei der Registrierung für Veranstaltungen werden zusätzlich Angaben zu Ihrem Unternehmen als Kunde erhoben und ggf. Anmeldedaten generiert. Darüber hinaus wird aus Sicherheitsgründen gespeichert, wann Sie sich angemeldet haben.

Für den Fall, dass bei der Registrierung eine Passwortvergabe erfolgt, erfolgt in der Regel die Aufforderung, das initiale Passwort zu ändern. Ihr Passwort wird verschlüsselt gespeichert. Eine neue Passwort-Vergabe kann nur über einen Passwort-Vergessen-Prozess angestoßen werden.

Sie können sich zudem jederzeit zum Presseverteiler anmelden und die diesbezügliche Einwilligung auch jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Bei der Anmeldung zum Presseverteiler erfolgt gegebenenfalls auch die Abfrage etwaiger Interessenschwerpunkte.

Als erfolgreiches und wachsendes Unternehmen sind wir stets an kompetenten neuen Mitarbeitern interessiert. Daher nutzen wir vielfältige und moderne Wege der Personalgewinnung, beispielsweise sind wir in sozialen Netzwerken vertreten und möchten so mit potentiellen Interessenten in Kontakt treten.

Die Vorgehensweise stützt sich auf Art. 6 I lit. a und f DSGVO. Selbstverständlich respektieren wir das Widerspruchsrecht nach Art. 21 I DSGVO und werden Daten nach erfolgtem Widerspruch nicht mehr verarbeiten, falls keine zwingenden schutzwürdigen Gründe unsererseits vorliegen.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Daten werden gelöscht sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde.

Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Wie werden die Daten geschützt?

LEONI nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und setzt dabei auf professionelle technische und organisatorische Maßnahmen. Beispielsweise werden Zugriffsrechte auf Ihre Daten nur solchen Personen erteilt, die unmittelbar mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage befasst sind.

Zudem stellen wir sicher, dass sensible Daten nur verschlüsselt übertragen werden. Sämtliche externen Dienstleister werden sorgfältig ausgewählt, sowie vertraglich auf die Einhaltung der strengen europäischen Datenschutzgrundverordnung verpflichtet.

Sind Sie verpflichtet, Daten bereitzustellen?

Sie können unsere Webseite besuchen ohne konkrete Eingaben tätigen zu müssen. Bitte beachten Sie jedoch, dass beispielsweise die Bearbeitung Ihrer Anfrage ohne die Bereitstellung bestimmter Daten, in der Regel bzw. mindestens Ihrer Kontaktdaten, nicht möglich ist.

Gleiches gilt für die Nutzung unserer Webseite und der verschiedenen Funktionen, die diese zur Verfügung stellt. Hinzu kommt, dass in bestimmten Fällen Daten auch aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erhoben bzw. zur Verfügung gestellt werden.

Inwieweit finden automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Profiling statt?

Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

Wer bekommt Ihre Daten?

Je nach Zweck der Datenerhebung können die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten auch an mit uns verbundene Unternehmen (§§ 15 ff. AktG) und / oder Dritte weitergegeben werden, wenn und soweit dies für den jeweiligen Zweck erforderlich sein sollte.

Dies umfasst insbesondere von uns autorisierte Vertriebsgesellschaften und unsere sonstigen Vertragspartner. Es erfolgt zudem eine Weitergabe an diverse Dienstleister, die für uns tätig sind und die alle vertraglich auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet worden sind.

Werden Ihre Daten in ein Drittland übermittelt?

In bestimmten Konstellationen kann es zur Weitergabe personenbezogener Daten an Unternehmen innerhalb der LEONI-Gruppe oder Dritte kommen, die sich außerhalb der Europäischen Union (EU) oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) befinden.

Dies erfolgt nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer individuellen Einwilligung oder aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht.

In solchen Fällen werden wir dafür Sorge tragen, dass die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO eingehalten werden und geeignete Garantien vorliegen, die ein adäquates Datenschutzniveau sicherstellen, beispielsweise durch sogenannte Standardvertragsklauseln.

Verwenden Sie Cookies?

Diese Webseite nutzt sogenannte Cookies. Als Cookies werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern.

Details zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Sie können die Verwendung von Cookies z. B. mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers ändern. Bitte beachten Sie, dass der Ausschluss von Cookies zu Funktionseinschränkungen des Onlineangebotes führen kann.

Zudem ist ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies, die zu Zwecken des Onlinemarketings eingesetzt werden, beispielswiese über die folgenden Seiten möglich: http://www.aboutads.info/choices/ oder http://www.youronlinechoices.com/.

Werden sogenannte Tracking-Tools genutzt?

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 I lit. f. DSGVO Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (nachfolgend: Google) ein.

Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google verfügt über eine gültige Privacy-Shield-Zertifizierung, vgl. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active Dadurch wird gewährleistet, dass geltendes europäisches Datenschutzrecht eingehalten wird.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google wird diese Informationen nutzen, um Ihre Webseitennutzung auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Webseiten- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Webseitennutzung werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite ist die Die IP-Anonymisierung aktiv, was bedeutet, dass Ihre IP-Adresse gekürzt wird.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können der Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Webseitennutzung bezogenen Daten inkl. Ihrer IP-Adresse an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie folgenden Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics zukünftig zu verhindern: Analytics-Opt-Out

Dies bewirkt ein Opt-Out-Cookie. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google inklusive Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/ads. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Nutzen Sie Schaltflächen sozialer Medien?

Wir nutzen zu Zwecken der Analyse und Optimierung unseres Onlineangebotes auf Grundlage berechtigter Interessen nach Art. 6 I lit. f DSGVO Social Plugins von Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) und anderer Anbieter.

Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte darstellen und sind deutlich durch das jeweilige Symbol / Logo / Schaltfläche erkennbar. Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern des Anbieters auf.

Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die beispielsweise Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt. Wir informieren die Nutzer entsprechend unserem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält beispielsweise Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen.

Wenn Nutzer mit Plugins interagieren wird diese Information an Facebook übermittelt. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Wir möchten darauf hinweisen, dass Facebook unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert ist und hierdurch die Einhaltung europäisches Datenschutzrecht gewährleistet ist. Link zum Privacy-Shield: (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre entnehmen Sie bitte Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebook-Mitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen.

Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Bitte beachten Sie auch folgende Seiten, die Sie für entsprechende Einstellungen nutzen können:

Sie können die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ nutzen. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Unsere Website verwendet zudem ein Plugin von Walls.io, bei dessen Aufruf ebenfalls IP-Adresse und Cookie-Informationen übermittelt werden. Walls.io wird von der Social Software Development GmbH (Andreasgasse 6, 1070 Wien, Österreich) betrieben.

Werden Dienste und Inhalte Dritter eingebunden?

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und des wirtschaftlichen Betriebs unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 I lit. f. DSGVO Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte einzubinden.

Die Verwendung der IP-Adresse der Nutzer ist für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich, da die Drittanbieter ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer senden können. Zudem kommen für statistische oder Marketingzwecke sogenannte Pixel-Tags zum Einsatz.

Dadurch kann der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Webseite ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und u.a. technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, Besuchszeit, etc. enthalten.

Innerhalb unseres Onlineangebotes werden Funktionen und Inhalte des Dienstes XING, angeboten durch die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland, eingebunden. Zudem sind Funktionen und Inhalte von LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland) eingebunden

Hierzu können Inhalte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes bei XING und LinkedIn teilen können. Sofern die Nutzer Mitglieder bei XING oder LinkedIn sind, können die Plattformen den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen.

Die Datenschutzerklärung von Xing finden Sie unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung; die von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert ist und damit gewährleistet, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Wir verwenden zudem die datenschutzsicheren ‚Shariff‘-Schaltflächen. Die Privatsphäre des Nutzers wird geschützt, da nicht der Browser der Nutzer, sondern der Server, auf dem sich dieses Onlineangebot befindet, eine Verbindung mit dem Server der jeweiligen Social-Media-Plattformen herstellt.

Gibt es Onlinepräsenzen in sozialen Medien?

Wir unterhalten Onlinepräsenzen in sozialen Medien, um mit Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und diese über unser Unternehmen und unsere Produkte zu informieren. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Basis berechtigter Interessen (Art. 6 I lit. f. DSGVO).

Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage der betreffenden Verarbeitung Art. 6 I lit. a., Art. 7 DSGVO. Bei der Nutzung sozialer Medien können Daten der Nutzer außerhalb der EU verarbeitet werden.

Dadurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Zudem können Daten der Nutzer für Werbezwecke verarbeitet und Nutzungsprofile erstellt werden.

Nutzungsprofile können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die den mutmaßlichen Interessen der Nutzer entsprechen. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, sich verpflichtet haben, Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Um Ihre Rechte geltend zu machen, verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter:

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/,
Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active. 

YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)
Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy,
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland)
Datenschutzerklärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active.

Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland)
Datenschutzerklärung sowie Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

Verwenden Sie Google Maps?

Um Ihnen eine Anfahrtsplanung zu ermöglichen haben wir auf dieser Seite den Dienst Google Maps des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, eingebunden. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören.

Diese Daten können in den USA verarbeitet werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von Google https://www.google.com/policies/privacy/ sowie die entsprechende Opt-Out-Möglichkeit unter https://adssettings.google.com/authenticated.

Kann man sich registrieren?

Nutzer können sich für verschiedene Zwecke, beispielsweise für Veranstaltungen, registrieren. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt und auf Grundlage von Art. 6 I lit. b DSGVO erhoben und verarbeitet.

Zu den notwendigen Daten gehören insbesondere Name, Firmenanschrift sowie E-Mailadresse und gegebenenfalls auch Log-in-Daten. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks verwendet.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung eines etwaigen Nutzerkontos speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage berechtigter Interessen (Art. 6 I lit. f DSGVO).

Sie erfolgt auch im Interesse der Nutzer zum Schutz vor Missbrauch. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht, außer im Falle gesetzlicher Verpflichtungen oder zur Verfolgung eigener Ansprüche. Die IP-Adressen werden spätestens nach sieben Tagen anonymisiert oder gelöscht.

Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, unwiederbringlich gelöscht. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung zu sichern.

Kann man sich für einen Newsletter anmelden?

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Zwecks einer persönlicher Ansprache im Newsletter bitten wie Sie um weitere Angaben (Anrede, Name), gegebenenfalls auch um Angabe Ihrer Interessenschwerpunkte.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung (Art. 6 I lit. a DSGVO) bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gemäß § 7 III UWG. Die Protokollierung der Anmeldung erfolgt auf Grundlage berechtigter Interessen nach Art. 6 I lit. f DSGVO.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.

Der Newsletterversand erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Einen entsprechenden Link finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ kann auch die Möglichkeit bestehen, sich direkt über unsere Webseite aus dem Newsletter auszutragen.

Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Ein Antrag auf Löschung ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Wir nutzen im Zusammenhang mit dem Newsletter einen Versanddienstleister, den wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 I lit. f DSGVO einsetzen und mit dem ein sogenannter Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 III S. 1 DSGVO besteht.

Unsere Newsletter sind so ausgestaltet, dass diese eine Erfolgsmessung ermöglichen derart, dass ausgewertet werden kann, ob und wann die Newsletter geöffnet werden, und welche Links geklickt werden. Damit wird das Leseverhalten der Empfänger nachvollziehbar.

Diese Informationen können aus technischen Gründen theoretisch einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Dies ist jedoch nicht unsere Zielsetzung, vielmehr wollen wir Lesegewohnheiten erkennen, um unsere Inhalte und Versandzeiten o.ä. darauf anzupassen.

Werden Daten für Werbung genutzt?

Die LEONI AG und die zugehörigen Gesellschaften (vgl. https://www.leoni.com/en/company/locations/) sind daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie über Veranstaltungen sowie sonstige firmenrelevante Nachrichten zukommen zu lassen.

Je nach Fall/Vorgehensweise kommen als Rechtsgrundlagen beispielsweise Art. 6 I lit. a DSGVO (Einwilligung) oder Art. 6 I lit. f DSGVO (berechtigte Interessen) oder § 7 III des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb in Betracht. Sie können der werblichen Ansprache jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Angabe von Gründen widersprechen, z. B. per Email unter info@leoni.com.

Gibt es Verlinkungen?

Falls auf dieser Seite auf Onlineauftritte Dritter verlinkt wird, so haben wir auf deren Inhalte keinen Einfluss und können daher dafür auch keine Gewähr übernehmen. Für die jeweiligen Inhalte ist stets der Anbieter bzw. Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft.

Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle verlinkter Seiten ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Welche Rechte können Sie geltend machen?

Sie haben folgende Rechte:

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
  • Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 DSGVO).

Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: datenschutz@leoni.com. Für weitergehende Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz@leoni.com oder postalisch an LEONI AG, Dr. Thomas Kaufmann, Datenschutzbeauftragter, Marienstr. 7, 90402 Nürnberg.

Sie können darüber hinaus ein Widerspruchsrecht geltend machen, und zwar dann, wenn wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeiten. Sie können dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer Negativauskunft – wenn wir keine Daten über Sie vorliegen haben – aufgrund der geltenden Rechenschaftspflicht Ihre Auskunftsanfrage und unsere Antwort darauf zu Nachweiszwecken vorhalten müssen.

Wir orientieren uns hierfür an gesetzlichen Verjährungsfristen nach den §§ 41 BDSG, 31 OWiG (Art. 83 IV, V, VI 6 DSGVO). Die Aufbewahrungsfrist beträgt damit drei Jahre und beginnt mit erfolgter Auskunftserteilung.

Hinweis

Wir behalten uns vor, Änderungen an dieser Erklärung vorzunehmen, um diese den jeweils aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Diesbezüglicher Handlungsbedarf kann sich beispielsweise auch durch Gesetzesänderungen ergeben. Wir werden Sie zu gegebener Zeit entsprechend informieren.

Wir möchten darüber hinaus darauf hinweisen, dass wir keinen Webshop o.ä. eingebunden haben, so dass etwaige weiterführende Informationspflichten für dieses Onlineangebot nicht relevant sind. Zudem richtet sich dieses Onlineangebot nicht an Minderjährige.

Walls.io

Unsere Website verwendet Social Media Plugins bzw. Widgets von Walls.io. Beim Aufruf dieser Plugins werden IP-Adresse und Cookie-Informationen an Walls.io übermittelt. Walls.io wird von "Die Socialisten" Social Software Development GmbH in Wien, Österreich betrieben.

Kontakt

Schreiben Sie, auch wenn Sie sonst noch Fragen hinsichtlich der Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, an folgende Adresse: 

Adresse

LEONI AG Corporate Data Protection Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Anfahrt planen

Kontakt

Dr. Thomas Kaufmann
Datenschutzbeauftragter
Telefon +49 911 2023-0
Fax +49 911 2023-455
E-Mail datenschutz@leoni.com

Teilen
Feedback
Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.