Anständige Arbeit

Soziale Nachhaltigkeit bedeutet gute Arbeits- und Lebensbedingungen und die Wahrung der international anerkannten Menschenrechte. Dies für unsere Mitarbeitenden und in der gesamten Lieferkette sicherzustellen, ist für unser personalintensives Unternehmen von besonderer Bedeutung.

Mit großem Engagement arbeitet LEONI permanent daran Menschen und Gemeinden in unseren Produktionsländern durch effiziente Geschäftsabläufe zu motivieren und eine hohe Lebensqualität mit Hilfe von Sozialleistungen zu ermöglichen.

Wesentliche Nachhaltigkeitsthemen:

  • Menschenrechte und Arbeitsbedingungen
  • Arbeitssicherheit und Gesundheit

Übergreifendes Ziel:

  • Positionierung als attraktiver Arbeitgeber und Unterstützung lokaler Gemeinden um unsere Produktionsstandorte

Unser Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung

Gesundheit und Wohlergehen

Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern

Geschlechtergleichheit

Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen

Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern

Unsere Ziele als attraktiver Arbeitgeber

40%
40%

Frauenanteil in Führungspositionen bis 2040

60%
60%

Anteil nicht-deutscher Staatsbürger*innen in Führungspositionen bis 2030

100%
100%

Qualifizierung aller LEONI Mitarbeiter*innen mit zwei Lernaktivitäten bis 2025

Respektvoll, fair und offen handeln

Der Anspruch auf einen attraktiven Arbeitsplatz wird allen LEONI-Mitarbeitenden durch die Unternehmenswerte und konzernweite Vorschriften wie beispielsweise den LEONI Code of Conduct zugesichert und ist somit fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Einen besonderen Fokus legt LEONI auf Mitarbeitendenzufriedenheit, -qualifikation und soziale Projekte in den Gemeinden ihrer Mitarbeitenden. Dies gilt zusätzlich zu Mindeststandards wie dem Verbot jeglicher Form der Diskriminierung, der Vereinigungsfreiheit, dem Recht auf Kollektivverhandlungen und dem Erfüllen der gesetzlichen Mindestanforderungen an Vergütung, Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz sowie Arbeits- und Urlaubszeiten in den jeweiligen Ländern. Rund 95.000 Mitarbeitenden in aller Welt tragen bei LEONI Tag für Tag zur Mobilität der Zukunft bei. Gute Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeitenden zu schaffen, ist eine der wichtigsten Säulen unseres Erfolgs. Deshalb arbeiten wir fortlaufend daran, als Arbeitgeber attraktiv und zukunftsfähig zu bleiben, und übernehmen Verantwortung für unsere Mitarbeitenden unter Berücksichtigung ihrer Lebensumstände.

“Nachhaltigkeitsziele können nur zum Erfolg führen, wenn sie von langfristig engagierten Mitarbeitenden in die Tat umgesetzt werden.”

Vielfalt leben und stärken

Vielfalt bereichert unsere Unternehmenskultur. Wir schätzen jeden Menschen, egal welchen Geschlechts, Alters, welcher kultureller Herkunft, sexueller Orientierung, ethnischer Hintergründe und Denkweise. In unseren heterogenen Teams sehen wir den Schlüssel, um die immer komplexer werdenden Aufgaben und Herausforderungen unserer Arbeitswelt erfolgreich bewältigen zu können. Eine wichtige Aufgabe ist daher auch, unser Top-Management diverser zu besetzen. Unser Fokus liegt zudem auf der Förderung von Frauen und ihrer angemessenen Beteiligung sowie auf einer stärkeren Internationalisierung und Verbesserung der Qualifikationen und Fortbildung unserer Mitarbeitenden.

Mitarbeiter fördern

Wir sind bestrebt, jedem Mitarbeitenden ein motivierendes, förderndes und konstruktives Leistungsumfeld zu bieten. Wir sind der Überzeugung, dass sich Zukunftsperspektiven nur da herausbilden, wo Eigenverantwortung, Kreativität und Know-how aufeinandertreffen. Um dies bestmöglich zu fördern, haben wir uns zum Ziel gesetzt, jedem Mitarbeitenden mindestens zwei Lernaktivitäten (z.B. e-Learning, Schulung, Training) pro Jahr im Rahmen einer systematischen Weiterbildung zu ermöglichen.

Weltweit aktiver Teil der Gesellschaft

Unser Anspruch ist es, die ökologisch, sozial und wirtschaftlich nachhaltige Entwicklung auch außerhalb unseres Unternehmens zu fördern. Deshalb unterstützen wir die Menschen in den Regionen unserer Standorte mit einer Vielzahl gemeinnütziger Projekte, die dazu beitragen, Gemeinden lebenswert zu gestalten.

Unser Wirken in Aller Welt

Mit 58 Tochtergesellschaften in 27 Ländern können wir bei LEONI nicht nur die Lebensbedingungen unserer Mitarbeitenden, sondern auch vieler Menschen und Gemeinden in unserer Umgebung positiv beeinflussen. Zu diesem Zweck führen unsere Mitarbeitenden vor Ort verschiedene gemeinnützige Projekte durch, die über die Grenzen unseres Unternehmens hinaus wirken. Einen Einblick in die Vielfalt unseres gesellschaftlichen Engagements in 2022 geben wir hier.

Unsere Ziele zur Arbeitssicherheit

100%
100%

Anteil Produktionsstandorte mit zertifiziertem Gesundheits- und Arbeitsschutz (ISO 45001) bis 2025

100%
100%

Anteil Standorte mit jährlichen Gesundheits- und Arbeitsschutzprojekten bis 2025

0.3
0.3

Jährliche globale Unfallquote - Arbeitsunfälle pro 100 Mitarbeitende bis 2023

Sicher arbeiten

Die Gesundheit unserer Mitarbeitenden ist ein hohes Gut. Ihre Sicherheit an unseren Arbeitsplätzen ist eine wesentliche Voraussetzung für angemessene Arbeitsbedingungen. Unser Ziel ist es, all unsere Produktionsstandorte nach der Norm ISO 45001 oder vergleichbaren Normen zertifizieren zu lassen, um das Verletzungsrisiko auch von angelernten Mitarbeitenden möglichst gering zu halten. Insbesondere in der manuellen Fertigung gilt es Arbeitsunfälle zu vermeiden.

"Arbeitsschutzmanagementsysteme nach international anerkennten Standards wie der Norm ISO 45001 gehören zu den wichtigsten Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes bei LEONI."

Als global tätiges Unternehmen hat es sich LEONI zur Aufgabe gemacht, für die Einhaltung der Menschenrechte, den Umweltschutz und für anerkannte Arbeitsnormen an allen LEONI-Standorten weltweit zu sorgen. Wesentlich sind insbesondere die konzernweit gültigen Vorgaben des LEONI Code of Conduct und der LEONI Sozialcharta. In unseren Unternehmensbereichen sind außerdem Umweltschutz- und Arbeitsschutz-Managementsysteme installiert, die an den Standards ISO 14001 (Umweltschutz), EMAS und ISO 50001 (Energiemanagement), sowie ISO 45001 (Arbeits- und Gesundheitsschutz) ausgerichtet sind. Nach ISO 14001 sind alle unsere Produktionsstandorte zertifiziert.

SHE bei LEONI: Handlungsgrundsätze

  • Soziales und ökologisches Handeln sind zentrale Unternehmensziele.
  • Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz sind Bestandteil jeder Führungsverantwortung.
  • Bereitstellen von sicheren und gesundheitsgerechten Arbeitsplätzen und Arbeitsbedingungen zur Vermeidung von arbeitsbedingten Verletzungen und Erkrankungen. 
  • Fortlaufende Verbesserung der Maßnahmen zu Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz
  • Einhaltung aller bindenden Verpflichtungen zu Arbeits-, Gesundheits-, und Umweltschutz (rechtliche und andere Anforderungen). Die gültigen nationalen Standards sind hierbei unsere Mindestanforderungen.
  • Schaffen und Fördern von gegenseitigem Vertrauen durch Dialog mit allen beteiligten Interessengruppen, intern insbesondere mit unseren Mitarbeitenden und deren Vertreter*innen.